Newsroom2021-05-03T09:19:42+02:00

V.M.Z. Newsroom

Inflation: Dauerhafter oder doch nur kurzfristiger Anstieg?

18. August 2021|Konjunktur|

Kaum ein Thema wird derzeit so intensiv diskutiert wie die Geldentwertung. Die Inflation in Deutschland, der Eurozone und den USA beschäftigt Volkswirte, Notenbanker, Politiker und Anleger gleichermaßen. Steigt die Inflation weiter, bleibt sie auf dem aktuellen Niveau oder sinkt sie wieder? Wie auch immer sich die Teuerung entwickeln wird, für Anleger scheint es ratsam, sich auf alle Eventualitäten vorzubereiten.

Megatrends: Heute schon an Morgen denken

11. August 2021|Branchen, Konjunktur, Vermögensverwaltung|

Die Welt befindet sich im Wandel, althergebrachte Branchen stehen auf dem Prüfstand – Digitalisierung, das Internet der Dinge, nachhaltige Technologien, saubere Energien, Future Mobility oder auch demographische Umwälzungen in der Gesellschaft sind die Themen der Zukunft. Für mittel- und langfristig orientierte Anleger bieten diese sogenannten Megatrends attraktive Renditechancen.

Meistgelesen

  1. Healthcare-Aktien – eine defensive Branche geht in die Offensive
  2. Wasserstoff sorgt für Phantasie bei Linde und Air Liquide
  3. Vermögensaufbau mit Aktien gewinnt an Dynamik
  4. Infrastruktur-Aktien sind und bleiben attraktiv
  5. Nachhol-Effekte bei Tourismusaktien
607, 2021

Dänemarks OMX 20: Klein, aber oho

6. Juli 2021|Aktien, Branchen, Konjunktur|

Die Corona-Krise hat auch die dänische Wirtschaft mit voller Wucht getroffen. Der Kopenhagener Leitindex OMX 20 zeigte sich davon allerdings recht unbeeindruckt und präsentierte sich im vergangenen Jahr in prächtiger Verfassung. Die bedeutet aber nicht, dass der OMX 20 nun kein Potenzial mehr aufweist. Im Gegenteil: Für mittel- und langfristig orientierte Anleger könnte eine Investition in den dänischen Aktienmarkt trotz des aktuell andauernden Höhenflugs weiterhin eine interessante Ergänzung zum Portfolio sein.

107, 2021

Autoaktien auf der Überholspur

1. Juli 2021|Aktien|

Deutschlands Autoaktien geben ordentlich Gas: BMW, Daimler und Volkswagen fahren derzeit mit hohem Tempo aus der Corona-Krise heraus. Das zeigt sich auch der Börse: Seit Jahresanfang machten die Kurse der Automobilhersteller ordentlich Boden gut. Für mittel- und langfristig orientierte Anleger könnte trotz der aktuellen PS-Rallye an den Märkten der Einstieg in Autoaktien immer noch attraktive Renditemöglichkeiten bieten.

2906, 2021

KOSPI: Gut und günstig

29. Juni 2021|Aktien, Konjunktur|

Der Korea Composite Stock Index (KOSPI) ist in Rekordlaune. In der vergangenen Woche erklomm der südkoreanische Leitindex erstmals die Marke von 3.300 Punkten. Damit stieg das Börsenbarometer seit Jahresanfang um annähernd 15 Prozent und seit dem KOSPI-Einbruch im März vergangenen Jahres um über 125 Prozent. Und: Zwar sollte eine kurzfristige Korrektur generell nicht ausgeschlossen werden, doch allzu wahrscheinlich erscheint dieses Szenario beim KOSPI derzeit nicht.

2406, 2021

Mit Zuversicht und Augenmaß ins zweite Halbjahr

24. Juni 2021|Aktien, Konjunktur|

Es ist fast zu schön, um wahr zu sein: Die Aktienmärkte in Deutschland, Europa, den USA oder Japan eilen – trotz leichter Korrekturen hier und da – von Rekord zu Rekord. Die Unternehmen lassen die Krise hinter sich, die Konjunktur ist robust, die Notenbanken halten – zumindest mittelfristig – an ihrer lockeren Geldpolitik fest. Die Teuerungsrate ist noch im Rahmen, die Pandemie scheint im Griff. Alles im grünen Bereich, wie es scheint – und vieles deutet darauf hin, dass dem ersten Halbjahr 2021 eine ebenso positive zweite Jahreshälfte folgt.

2206, 2021

Euro-Yen: Japanische Währung könnte weiterhin das Nachsehen haben

22. Juni 2021|Konjunktur|

Japan schien auf einem guten Weg, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie hinter sich gelassen zu haben. Doch mit dem neuerlichen Aufflammen der COVID-19-Welle geriet die Wirtschaft im ersten Quartal unter Druck. Auch die Aussichten für den zweiten Jahresabschnitt scheinen eher verhalten. Das alles bleibt nicht ohne Folgen für die japanische Währung: Der Yen wertete seit Jahresbeginn etwa zum Euro um rund 4 Prozent ab. Und: Die Schwäche des Yen gegenüber dem Euro könnte noch eine Weile anhalten.

1706, 2021

Lieferdienste unter Zugzwang

17. Juni 2021|Aktien|

Mal eben die Pizza bestellen oder den Supermarkteinkauf online erledigen und bringen lassen: Die Corona-Krise mit ihren landesweiten Schließungen der Biergärten, Restaurants und Kneipen sorgte für einen Boom bei Lieferdiensten. Die Umsätze, Gewinne und Aktienkurse von Delivery Hero, HelloFresh und Co. machten im vergangenen Jahr ordentlich Boden gut. Doch mit dem Abflauen der Corona-Pandemie könnte der Aufschwung der Lieferdienste gebremst werden.

Dr. Zschaber in den Medien

2021-09-15T09:39:06+02:00

Meta-Materialien: Das könnte die nächste Technologie-Revolution sein

t3n | 14. September 2021

zschaber-publikationen-12-Dez-2016.jpg

Unsichtbare Fahrzeuge, durchsichtige rahmenlose Displays oder Datenbrillen – diese Dinge kennen die meisten von uns nur aus Filmen. Doch Technologie aus Science-Fiction erreicht Serienreife eher früher als später – und krempelt unser Leben nicht selten komplett um.

Artikel öffnen
2021-09-15T09:39:15+02:00

DAX-GESPRÄCH – Verstärktes Interesse bei Institutionellen

DASINVESTMENT | 14. September 2021

zschaber-publikationen-12-Dez-2016.jpg

Das Rennen ist gelaufen: Die zehn Unternehmen, die in den Dax aufsteigen, stehen fest. Im Gespräch erläutert Markus Zschaber die Chancen für Privatanleger und institutionelle Investoren.

Artikel öffnen
2021-09-15T09:39:24+02:00

Flash-Crash beim Gold, was tun

DSW Newsletter | 10. September 2021

zschaber-publikationen-12-Dez-2016.jpg

Anfang Juli kam es bei Gold wie aus dem Nichts zu einem schlagartigen Einbruch. Daraus sollten Anleger Konsequenzen ziehen.

Artikel öffnen
Nach oben