Newsroom2021-05-03T09:19:42+02:00

V.M.Z. Newsroom

Chinas unaufhaltsamer Aufstieg

20. Juli 2021|Aktien, Konjunktur|

Chinas Weg in die Moderne ist ein Marathon – der allerdings im Sprinttempo zurückgelegt wird. Innerhalb von nur 40 Jahren gelang es der Volksrepublik, zur zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt hinter den USA aufzusteigen. In atemberaubendem Tempo hat die politische Führung China trotz Handelskriegen, Embargos oder Kritik am Umgang mit Menschenrechten in die Liga der weltweit führenden Wirtschaftsmächte katapultiert. Doch die Ziele sind noch ambitionierter.

Siemens Energy wartet auf Rückenwind

15. Juli 2021|Aktien, Branchen|

Der Aufstieg in den deutschen Leitindex DAX hat der Aktie von Siemens Energy bislang noch nicht das große Börsenglück gebracht – und Anlegern damit einhergehend auch wenig Freude bereitet. Starker Wettbewerb, Preisdruck und schwächelndes Kerngeschäft belasteten Unternehmen und Aktie. Auch die weiteren Aussichten stimmen allem Anschein nach wenig zuversichtlich. Dennoch könnte sich für Anleger ein Blick auf das Dividendenpapier lohnen – vorausgesetzt, sie haben einen längeren Atem.

Meistgelesen

  1. Healthcare-Aktien – eine defensive Branche geht in die Offensive
  2. Vermögensaufbau mit Aktien gewinnt an Dynamik
  3. Nachhol-Effekte bei Tourismusaktien
  4. Infrastruktur-Aktien sind und bleiben attraktiv
  5. Asiatische Aktienmärkte in Aufbruchsstimmung
2906, 2021

KOSPI: Gut und günstig

29. Juni 2021|Aktien, Konjunktur|

Der Korea Composite Stock Index (KOSPI) ist in Rekordlaune. In der vergangenen Woche erklomm der südkoreanische Leitindex erstmals die Marke von 3.300 Punkten. Damit stieg das Börsenbarometer seit Jahresanfang um annähernd 15 Prozent und seit dem KOSPI-Einbruch im März vergangenen Jahres um über 125 Prozent. Und: Zwar sollte eine kurzfristige Korrektur generell nicht ausgeschlossen werden, doch allzu wahrscheinlich erscheint dieses Szenario beim KOSPI derzeit nicht.

2406, 2021

Mit Zuversicht und Augenmaß ins zweite Halbjahr

24. Juni 2021|Aktien, Konjunktur|

Es ist fast zu schön, um wahr zu sein: Die Aktienmärkte in Deutschland, Europa, den USA oder Japan eilen – trotz leichter Korrekturen hier und da – von Rekord zu Rekord. Die Unternehmen lassen die Krise hinter sich, die Konjunktur ist robust, die Notenbanken halten – zumindest mittelfristig – an ihrer lockeren Geldpolitik fest. Die Teuerungsrate ist noch im Rahmen, die Pandemie scheint im Griff. Alles im grünen Bereich, wie es scheint – und vieles deutet darauf hin, dass dem ersten Halbjahr 2021 eine ebenso positive zweite Jahreshälfte folgt.

2206, 2021

Euro-Yen: Japanische Währung könnte weiterhin das Nachsehen haben

22. Juni 2021|Konjunktur|

Japan schien auf einem guten Weg, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie hinter sich gelassen zu haben. Doch mit dem neuerlichen Aufflammen der COVID-19-Welle geriet die Wirtschaft im ersten Quartal unter Druck. Auch die Aussichten für den zweiten Jahresabschnitt scheinen eher verhalten. Das alles bleibt nicht ohne Folgen für die japanische Währung: Der Yen wertete seit Jahresbeginn etwa zum Euro um rund 4 Prozent ab. Und: Die Schwäche des Yen gegenüber dem Euro könnte noch eine Weile anhalten.

1706, 2021

Lieferdienste unter Zugzwang

17. Juni 2021|Aktien|

Mal eben die Pizza bestellen oder den Supermarkteinkauf online erledigen und bringen lassen: Die Corona-Krise mit ihren landesweiten Schließungen der Biergärten, Restaurants und Kneipen sorgte für einen Boom bei Lieferdiensten. Die Umsätze, Gewinne und Aktienkurse von Delivery Hero, HelloFresh und Co. machten im vergangenen Jahr ordentlich Boden gut. Doch mit dem Abflauen der Corona-Pandemie könnte der Aufschwung der Lieferdienste gebremst werden.

1506, 2021

EuroStoxx 50 – „Best of“ der Eurozone

15. Juni 2021|Aktien, Konjunktur|

Europa dürfte das Tal der Tränen durchschritten haben. Der Kampf gegen die Pandemie scheint von Erfolg gekrönt, die Impfkampagne greift allmählich, die Konjunktur und die Konsumlaune ziehen an, die Inflation in der Eurozone bewegt sich noch auf einem beruhigenden Niveau und zahlreiche Unternehmen präsentierten zuletzt recht erfreuliche Zahlen. Kurzum: Es gibt einige gute Gründe, weshalb ein Blick auf den EuroStoxx 50 lohnen könnte.

1006, 2021

Eckert & Ziegler – eine Perle im SDAX

10. Juni 2021|Aktien|

Im Verborgenen gedeihen oftmals prächtige Blüten – die Aktie von Eckert & Ziegler ist eine davon. Das Strahlen- und Medizintechnikunternehmen zeigt seit einiger Zeit eine beeindruckende Entwicklung an der Börse, glänzt mit starken Zahlen und verfügt über eine klare Strategie. Trotz eines bereits deutlichen Kursanstiegs in den vergangenen Monaten und Jahren könnte sich auch jetzt noch ein Blick auf den SDAX-Wert lohnen.

Dr. Zschaber in den Medien

2021-07-26T09:35:13+02:00

Auch ein niedriger Ölpreis kann hilfreich sein – für Unternehmen, Anleger und das Klima

WirtschaftsWoche | 26. Juli 2021

zschaber-publikationen-12-Dez-2016.jpg

Der Klimawandel zwingt auch die Ölkonzerne zum Umdenken. Weiter einfach Öl zu produzieren, wird schwierig. Dabei könnte gerade auch ein niedriger Ölpreis hilfreich sein.

Artikel öffnen
2021-07-26T09:33:11+02:00

Halbleiterbranche und Autoindustrie kommen sich näher

t3n | 18. Juli 2021

zschaber-publikationen-12-Dez-2016.jpg

Der Trend ist eindeutig: Immer mehr Chips stecken in Autos. Deren Knappheit bedroht entsprechend die deutsche Vorzeigeindustrie. Was in den kommenden Monaten zu erwarten ist und wie Anleger auf diese Entwicklung reagieren können.

Artikel öffnen
2021-07-26T09:30:06+02:00

Biotechnologie: Boom-Branche hinkt Gesamtmarkt hinterher – noch

investing.com | 16. Juli 2021

zschaber-publikationen-12-Dez-2016.jpg

Es gibt einige gute Gründe, weshalb Biotechnologie und Pharma zu den Schlüsseltechnologien dieses Jahrhunderts zählen. An der Börse machten Biotech-Unternehmen zuletzt aber dennoch nicht die beste Figur; dies zeigt etwa ein Blick auf den NASDAQ Biotechnology Index (NBI).

Artikel öffnen
Nach oben