Über Markus C. Zschaber

Dr. Markus C. Zschaber, Gründer und Geschäftsführer der V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft, gilt als einer der erfahrensten und renommiertesten Vermögensverwalter in Deutschland und begleitet alle Prozesse im Unternehmen aktiv mit.
22 05, 2024

DAX-Rekord: Jetzt bloß nicht aussteigen

2024-05-22T16:44:13+02:0022. Mai 2024|Aktien|

Das ist schon erstaunlich. Trotz vieler Probleme, trotz eines schwachen Wirtschaftswachstums und trotz hoher Zinsen – der DAX notiert auf Allzeithoch. Erst vor einigen Tagen erreichte er mit fast 18.900 Punkten einen absoluten und bisher nie dagewesen Rekordstand. Geht es so weiter? Lohnt sich jetzt noch trotz DAX-Rekord ein Einstieg?

16 05, 2024

US-Techaktien warten auf die Zinswende

2024-05-16T16:54:39+02:0016. Mai 2024|Aktien|

Wann die US-Notenbank Fed die Zinswende einläuten wird, ist weiterhin offen. Fakt ist: Sie erfolgt später und zaghafter als noch vor einigen Monaten vermutet. Vor allem die Tech-Börse Nasdaq bekommt das zu spüren. Doch nicht alle US-Techaktien sind betroffen. Welche Konzerne trotz der verschobenen Zinswende attraktive Renditechancen bieten.

11 04, 2024

Wie die US-Geldpolitik die Märkte bewegt

2024-04-11T10:37:35+02:0011. April 2024|Aktien, Konjunktur|

Die erste Zinssenkung in den USA könnte möglicherweise länger dauern als vor einigen Wochen noch gedacht und dieses ist den wirklich guten Wirtschaftsdaten in den USA geschuldet. Das beeinflusst zwar auch die europäischen Aktien, wenn es zu einer Verzögerung kommt, doch auf dem alten Kontinent wird eine ganz neue Fantasie gespielt: Die EZB könnte die erste Zinssenkung noch vor der Fed umsetzen. Ein Szenario, auf das wir bereits Mitte März hingewiesen haben – zu einem Zeitpunkt, an dem noch kaum jemand damit gerechnet hatte.

20 03, 2024

Zinssenkung – ist die EZB diesmal schneller?

2024-03-20T12:06:56+01:0020. März 2024|Aktien, Konjunktur|

First in, first out. Ein in der Logistikbranche häufig verwendeter Begriff, lässt sich auch gut auf die Zinspolitik der Notenbanken anwenden. Was zuerst reinkommt, wird auch wieder zuerst rausgenommen – das sind im Falle der Logistik Waren, im Falle der Geldpolitik die Zinsen. Dies bedeutet: Die Notenbank, die zuerst die Zinsen angehoben hat, wird sie im Sinne von „First in, first out“ auch als erstes wieder senken. Am Markt geht man daher davon aus, dass die US-Notenbank Fed noch vor der EZB die Zinsen senken wird. Doch so muss es nicht kommen. Diesmal könnte die EZB mit der Zinssenkung schneller sein.

Nach oben