Über Markus C. Zschaber

Dr. Markus C. Zschaber, Gründer und Geschäftsführer der V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft, gilt als einer der erfahrensten und renommiertesten Vermögensverwalter in Deutschland und begleitet alle Prozesse im Unternehmen aktiv mit.

Baubranche: Infrastrukturmaßnahmen beflügeln

2021-07-27T13:30:16+02:0027. Juli 2021|Aktien, Branchen|

Die europäische Baubranche steht auf einem soliden Fundament. Trotz der Corona-Pandemie und dem aktuellen Materialmangel scheinen die Chancen für die Bauindustrie aussichtsreich – nicht zuletzt durch die milliardenschweren Infrastrukturprogramme, die weltweit gestartet wurden und werden. Für Anleger könnten sich daraus interessante Investitionsmöglichkeiten mit attraktiven Renditechancen ergeben.

Zeit im Markt verweilen und die Investition klug und besonnen starten

2021-07-23T12:39:55+02:0023. Juli 2021|Aktien, Vermögensverwaltung|

Die Angst vor einer Ausbreitung der Delta-Variante des Corona-Virus, die anhaltende Sorgen vor einer steigenden Inflation und die Befürchtung, dass die weltweite Konjunkturerholung ihren Höhepunkt erreicht haben könnte – allesamt Entwicklungen, die aktuell für  schwankende Kurse dies- und jenseits des Atlantiks sorgen. Viele Anleger beschäftigen sich daher nun mit der Frage, jetzt schon wieder einsteigen oder bis nach dem Sommer warten?

Chinas unaufhaltsamer Aufstieg

2021-07-20T14:06:05+02:0020. Juli 2021|Aktien, Konjunktur|

Chinas Weg in die Moderne ist ein Marathon – der allerdings im Sprinttempo zurückgelegt wird. Innerhalb von nur 40 Jahren gelang es der Volksrepublik, zur zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt hinter den USA aufzusteigen. In atemberaubendem Tempo hat die politische Führung China trotz Handelskriegen, Embargos oder Kritik am Umgang mit Menschenrechten in die Liga der weltweit führenden Wirtschaftsmächte katapultiert. Doch die Ziele sind noch ambitionierter.

Siemens Energy wartet auf Rückenwind

2021-07-15T15:06:14+02:0015. Juli 2021|Aktien, Branchen|

Der Aufstieg in den deutschen Leitindex DAX hat der Aktie von Siemens Energy bislang noch nicht das große Börsenglück gebracht – und Anlegern damit einhergehend auch wenig Freude bereitet. Starker Wettbewerb, Preisdruck und schwächelndes Kerngeschäft belasteten Unternehmen und Aktie. Auch die weiteren Aussichten stimmen allem Anschein nach wenig zuversichtlich. Dennoch könnte sich für Anleger ein Blick auf das Dividendenpapier lohnen – vorausgesetzt, sie haben einen längeren Atem.

Comeback der Technologie-Aktien

2021-07-13T17:00:32+02:0013. Juli 2021|Aktien|

Es scheint wie das ewige Duell der Anlagestrategien: Defensive Value- oder offensive Growth-Aktien? In den vergangenen Monaten hatten die sogenannten Wert-Aktien bedingt durch den breiten Aufschwung der Weltwirtschaft einen guten Lauf, während die Wachstumsaktien das Nachsehen hatten. Doch zuletzt erlebten insbesondere die Technologie-Aktien ein Comeback. Das zeigt sich auch an der aktuellen Entwicklung des TecDAX.

Cyber-Kriminalität: Bedrohung und Chance zugleich

2021-07-08T13:54:04+02:008. Juli 2021|Aktien, Branchen|

Cyber-Kriminalität ist eine ernsthafte Bedrohung für die Wirtschaft. Drei Viertel aller Unternehmen waren nach einer Umfrage des Next-Generation Cybersecurity- und Compliance-Unternehmens Proofpoint im vergangenen Jahr von Hacker-Angriffen betroffen. Der Schaden durch Spionage, Datendiebstahl und Sabotage geht in die Milliarden. Profiteure dieser Entwicklung sind Unternehmen, die Schutz vor Attacken aus dem Netz bieten. Für Anleger, die sich in diesem Wachstumsmarkt engagieren wollen, könnten sich angesichts des steigenden Bedarfs an Sicherheits-Dienstleistungen attraktive Investitionsmöglichkeiten bieten.

Dänemarks OMX 20: Klein, aber oho

2021-07-06T15:44:55+02:006. Juli 2021|Aktien, Branchen, Konjunktur|

Die Corona-Krise hat auch die dänische Wirtschaft mit voller Wucht getroffen. Der Kopenhagener Leitindex OMX 20 zeigte sich davon allerdings recht unbeeindruckt und präsentierte sich im vergangenen Jahr in prächtiger Verfassung. Die bedeutet aber nicht, dass der OMX 20 nun kein Potenzial mehr aufweist. Im Gegenteil: Für mittel- und langfristig orientierte Anleger könnte eine Investition in den dänischen Aktienmarkt trotz des aktuell andauernden Höhenflugs weiterhin eine interessante Ergänzung zum Portfolio sein.

Autoaktien auf der Überholspur

2021-07-01T14:35:13+02:001. Juli 2021|Aktien|

Deutschlands Autoaktien geben ordentlich Gas: BMW, Daimler und Volkswagen fahren derzeit mit hohem Tempo aus der Corona-Krise heraus. Das zeigt sich auch der Börse: Seit Jahresanfang machten die Kurse der Automobilhersteller ordentlich Boden gut. Für mittel- und langfristig orientierte Anleger könnte trotz der aktuellen PS-Rallye an den Märkten der Einstieg in Autoaktien immer noch attraktive Renditemöglichkeiten bieten.

KOSPI: Gut und günstig

2021-06-29T16:13:29+02:0029. Juni 2021|Aktien, Konjunktur|

Der Korea Composite Stock Index (KOSPI) ist in Rekordlaune. In der vergangenen Woche erklomm der südkoreanische Leitindex erstmals die Marke von 3.300 Punkten. Damit stieg das Börsenbarometer seit Jahresanfang um annähernd 15 Prozent und seit dem KOSPI-Einbruch im März vergangenen Jahres um über 125 Prozent. Und: Zwar sollte eine kurzfristige Korrektur generell nicht ausgeschlossen werden, doch allzu wahrscheinlich erscheint dieses Szenario beim KOSPI derzeit nicht.

Mit Zuversicht und Augenmaß ins zweite Halbjahr

2021-06-24T12:18:38+02:0024. Juni 2021|Aktien, Konjunktur|

Es ist fast zu schön, um wahr zu sein: Die Aktienmärkte in Deutschland, Europa, den USA oder Japan eilen – trotz leichter Korrekturen hier und da – von Rekord zu Rekord. Die Unternehmen lassen die Krise hinter sich, die Konjunktur ist robust, die Notenbanken halten – zumindest mittelfristig – an ihrer lockeren Geldpolitik fest. Die Teuerungsrate ist noch im Rahmen, die Pandemie scheint im Griff. Alles im grünen Bereich, wie es scheint – und vieles deutet darauf hin, dass dem ersten Halbjahr 2021 eine ebenso positive zweite Jahreshälfte folgt.

Nach oben