Über Markus C. Zschaber

Dr. Markus C. Zschaber, Gründer und Geschäftsführer der V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft, gilt als einer der erfahrensten und renommiertesten Vermögensverwalter in Deutschland und begleitet alle Prozesse im Unternehmen aktiv mit.

Börse London: Recht robust – noch

2021-10-13T14:30:20+02:0013. Oktober 2021|Aktien, Konjunktur|

Trotz einer Reihe von Belastungsfaktoren legten die Kurse an der Börse London in den vergangenen Wochen zu, während europäische und US-amerikanische Aktien an Terrain verloren. Dies bedeutet nun aber nicht, dass Anleger ihren Blick gen Großbritannien richten müssen. Im Gegenteil: Was die Börse London angeht, sollten Anleger eher Vorsicht walten lassen.

Aluminium auf Rekordfahrt – zumindest noch

2021-10-06T16:36:47+02:006. Oktober 2021|Rohstoffe|

Während die Preise vieler Industriemetalle stagnieren, erreichte Aluminium kürzlich fast die Marke von 3.000 Dollar – und ist damit so teuer wie seit 13 Jahren nicht mehr. Experten prognostizieren zwar einen strukturellen Nachfrageüberhang. Dennoch sollten Anleger auch auf eine mögliche Konsolidierung vorbereitet sein.

Ölpreis: Stabiler als gedacht

2021-09-15T16:09:07+02:0015. September 2021|Rohstoffe|

Der Hurrikan im Golf von Mexiko trieb jüngst nicht nur stürmische Winde und Regen vor sich her, sondern auch den Ölpreis nach oben. Durch die Produktionsausfälle wurde die Ölförderung im Golf von Mexiko unterbrochen und nun erst langsam wieder hochgefahren. Aber das ist nur ein Grund für die aktuelle Ölpreis-Erholung. Mittel- und langfristig könnte der Kurs für das schwarze Gold noch immer Luft nach oben haben – und interessierten Anlegern attraktive Renditechancen bieten. Eine Korrektur sollte aber auch nicht ausgeschlossen werden.

Lieferengpässe: Tiefpunkt überwunden?

2021-09-08T15:06:28+02:008. September 2021|Aktien, Branchen, Konjunktur|

Autobauer schicken ihre Beschäftigten wegen Chipmangels in Kurzarbeit, auf Baustellen herrscht Materialnot, die Möbelindustrie leidet unter dem Fehlen von Holz, Glas oder Kunststoff – Störungen der Lieferketten und Materialengpässe sind seit Monaten ein belastender Faktor für die Industrie in der Eurozone. Doch allmählich mehren sich die Anzeichen, dass sich die Herausforderungen für das Verarbeitende Gewerbe langsam verringern. Ein gutes Zeichen für die Industrie – und für Anleger.

Schwellenländer mit Nachholbedarf

2021-09-01T15:59:01+02:001. September 2021|Aktien, Konjunktur|

Von der Goldgrube zur Geduldsprobe: Schwellenländer wie China zerren aktuell an der Geduld der Anleger. Nach starkem Wachstum gerieten die Aktien der Emerging Markets in jüngster Zeit unter Druck. Angesichts der wirtschaftlichen Perspektiven der Schwellenländer könnte es sich allerdings nur um eine Verschnaufpause handeln. Auf mittlere und längerfristige Sicht könnten die Renditechancen durchaus höher sein als in den westlichen Industrienationen.

Megatrend Digitalisierung – Chance für Anleger

2021-08-25T13:12:10+02:0025. August 2021|Aktien, Branchen|

Die Digitalisierung der Welt schreitet unaufhaltsam voran. Smartphones, Navigationsgeräte, Mähroboter, online einkaufen – die Digitalisierung ist zu einem festen Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden. Unternehmen setzen auf künstliche Intelligenz, Industrie 4.0 oder Cloud Computing, um Prozesse effizienter zu gestalten, Kosten zu senken und ihren ökologischen Fußabdruck zu verbessern. Für Investoren können sich aus dieser Entwicklung attraktive Anlagemöglichkeiten ergeben.

Inflation: Dauerhafter oder doch nur kurzfristiger Anstieg?

2021-08-18T13:20:32+02:0018. August 2021|Konjunktur|

Kaum ein Thema wird derzeit so intensiv diskutiert wie die Geldentwertung. Die Inflation in Deutschland, der Eurozone und den USA beschäftigt Volkswirte, Notenbanker, Politiker und Anleger gleichermaßen. Steigt die Inflation weiter, bleibt sie auf dem aktuellen Niveau oder sinkt sie wieder? Wie auch immer sich die Teuerung entwickeln wird, für Anleger scheint es ratsam, sich auf alle Eventualitäten vorzubereiten.

Nach oben