Über Markus C. Zschaber

Dr. Markus C. Zschaber, Gründer und Geschäftsführer der V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft, gilt als einer der erfahrensten und renommiertesten Vermögensverwalter in Deutschland und begleitet alle Prozesse im Unternehmen aktiv mit.

Euro-Yen: Japanische Währung könnte weiterhin das Nachsehen haben

2021-06-22T13:45:38+02:0022. Juni 2021|Konjunktur|

Japan schien auf einem guten Weg, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie hinter sich gelassen zu haben. Doch mit dem neuerlichen Aufflammen der COVID-19-Welle geriet die Wirtschaft im ersten Quartal unter Druck. Auch die Aussichten für den zweiten Jahresabschnitt scheinen eher verhalten. Das alles bleibt nicht ohne Folgen für die japanische Währung: Der Yen wertete seit Jahresbeginn etwa zum Euro um rund 4 Prozent ab. Und: Die Schwäche des Yen gegenüber dem Euro könnte noch eine Weile anhalten.

Lieferdienste unter Zugzwang

2021-06-17T12:08:41+02:0017. Juni 2021|Aktien|

Mal eben die Pizza bestellen oder den Supermarkteinkauf online erledigen und bringen lassen: Die Corona-Krise mit ihren landesweiten Schließungen der Biergärten, Restaurants und Kneipen sorgte für einen Boom bei Lieferdiensten. Die Umsätze, Gewinne und Aktienkurse von Delivery Hero, HelloFresh und Co. machten im vergangenen Jahr ordentlich Boden gut. Doch mit dem Abflauen der Corona-Pandemie könnte der Aufschwung der Lieferdienste gebremst werden.

EuroStoxx 50 – „Best of“ der Eurozone

2021-06-15T15:41:16+02:0015. Juni 2021|Aktien, Konjunktur|

Europa dürfte das Tal der Tränen durchschritten haben. Der Kampf gegen die Pandemie scheint von Erfolg gekrönt, die Impfkampagne greift allmählich, die Konjunktur und die Konsumlaune ziehen an, die Inflation in der Eurozone bewegt sich noch auf einem beruhigenden Niveau und zahlreiche Unternehmen präsentierten zuletzt recht erfreuliche Zahlen. Kurzum: Es gibt einige gute Gründe, weshalb ein Blick auf den EuroStoxx 50 lohnen könnte.

Eckert & Ziegler – eine Perle im SDAX

2021-06-10T15:08:34+02:0010. Juni 2021|Aktien|

Im Verborgenen gedeihen oftmals prächtige Blüten – die Aktie von Eckert & Ziegler ist eine davon. Das Strahlen- und Medizintechnikunternehmen zeigt seit einiger Zeit eine beeindruckende Entwicklung an der Börse, glänzt mit starken Zahlen und verfügt über eine klare Strategie. Trotz eines bereits deutlichen Kursanstiegs in den vergangenen Monaten und Jahren könnte sich auch jetzt noch ein Blick auf den SDAX-Wert lohnen.

SMI – kurzfristige Chancen, langfristige Risiken

2021-06-08T14:33:36+02:008. Juni 2021|Aktien, Konjunktur|

Für die eidgenössischen Anleger läuft es derzeit glänzend: Vergangene Woche erklomm der Swiss Market Index (SMI) mit deutlich mehr als 11.500 Punkten ein neues Allzeithoch. Beflügelt haben dürften den Schweizer Blue-Chip-Index unter anderem gute Konjunkturdaten und ein verbessertes Konsumklima. Kurzfristig scheint der positive Trend intakt zu sein, doch mittel- und langfristig könnten die Zeiten für den Schweizer Leitindex und seine Werte schwieriger werden.

Alternative Nahrungsmittel: Attraktive Beilage im Portfolio

2021-06-03T11:11:23+02:003. Juni 2021|Aktien, Branchen|

Fleisch gerät bei vielen Verbrauchern zunehmend in Verruf. Der hohe Ressourcenverbrauch in der Viehwirtschaft, die Massentierhaltung, die negativen gesundheitlichen Folgen bei übermäßigem Fleischkonsum sorgen für Kritik und eine Veränderung der Essgewohnheiten. Nachhaltig produzierte Lebensmittel geraten daher mehr und mehr in den Fokus vieler Bürger. Am Trend hin zu alternativen Nahrungsmitteln können auch Anleger partizipieren.

Die fast schon unheimliche Stärke der DAX-Werte

2021-06-01T14:00:56+02:001. Juni 2021|Aktien|

Manchmal mutet es unheimlich an, mit welcher Stärke die DAX-Werte derzeit unterwegs sind und dabei allen Unkenrufen trotzen. Vor wenigen Wochen fragte das renommierte „Handelsblatt“ zwischenzeitlich völlig zu Recht: Hat der DAX noch Potenzial oder ist er nach der rasanten Rally ausgereizt? Der Grund für diese Frage lag auf der Hand: Mehrfach gab der deutsche Leitindex 300 bis 400 Punkte nach – nur um dann doch wieder neue Höhen zu erklimmen.

Vonovia und Deutsche Wohnen: Übernahme mit Potenzial

2021-05-27T14:23:28+02:0027. Mai 2021|Aktien, Branchen|

In den deutschen Immobilienmarkt kommt Bewegung: Die Vonovia SE will den Konkurrenten Deutsche Wohnen SE für 18 Milliarden Euro übernehmen. Gelingt die Fusion, entstünde Europas größter Konzern für Wohnimmobilien mit mehr als 500.000 Wohnungen im Wert von rund 80 Milliarden Euro und einem Börsenwert von circa 48 Milliarden Euro. Spannend ist dieser mögliche Zusammenschluss auch für mittel- und langfristig orientierte Anleger.

EUR/GBP: Pfund lässt Euro schwach aussehen

2021-05-25T14:41:37+02:0025. Mai 2021|Konjunktur|

Es läuft recht rund auf der Insel: Trotz Brexit ist das Vereinigte Königreich nicht untergegangen, die Wirtschaft boomt, die Bekämpfung der Pandemie ist vergleichsweise erfolgreich, die schottischen Unabhängigkeitsbestrebungen haben nach den Regional- und Kommunalwahlen in Großbritannien Anfang Mai einen – zumindest vorläufigen – Dämpfer erhalten und das Britische Pfund Sterling (GBP) gewinnt allen Befürchtungen zum Trotz an Stärke. Und: Die Chancen, dass das Pfund weiter aufgewertet wird, scheinen angesichts der florierenden englischen Wirtschaft nicht schlecht zu stehen. Den Euro sollten Anleger allerdings auch nicht abschreiben. 

Fescher ATX

2021-05-20T13:19:42+02:0020. Mai 2021|Aktien, Konjunktur|

„Fesch“ – dieser österreichische Ausdruck für hübsch, flott oder sportlich beschreibt derzeit treffend die Entwicklung des ATX (Austrian Trade Index). Frei nach dem alpenrepublikanischen Motto „Nur net hudln“ (Nur keine Eile) hat der Index sich zwar mehr Zeit gelassen, um der positiven Entwicklung anderer Indizes zu folgen, dann aber umso fulminanter zugelegt. Und angesichts der Zusammensetzung des ATX, der am 13. Mai dieses Jahres seinen 30. Geburtstag an der Wiener Börse feierte, scheint der Leitindex durchaus noch Luft nach oben zu haben.

Nach oben