Projekt Beschreibung

Versicherung für schlechte Zeiten

DSW Newsletter | 2. Oktober 2020

zschaber-publikationen-12-Dez-2016.jpg

Für den Vermögensaufbau ist Gold sicherlich nicht die bevorzugte Anlage. Es kann aber durchaus sinnvoll sein, rund fünf Prozent des Vermögens in die Ersatzwährung anzulegen. Für Privatanleger bieten sich in erster Linie der Kauf von Barren, Münzen sowie ETFs und ETCs an.

Artikel öffnen