Historie und Auszeichnungen (Auswahl 1994 bis 2017)



2017

V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft erhält regelmäßige Expertenkolumne im „Focus Money“

2017

Lizenzerwerb des „Manager Magazin Online“ für die Nutzung des „Welt-Handelsindex“ inklusive monatlicher Veröffentlichung.

2016

Start von VMZ Sport (vmzsport.de), dem Anlagekonzept für Spitzensportler, Berater und Agenturen.

2015

Lizenzerwerb der „Wirtschaftswoche“ für die Nutzung des „Welt-Systemstressindex“, inklusive monatlicher Veröffentlichung im Wirtschaftsteil.

2014

V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft wird berufen, monatlich Aussagen für das Ifo Institut bezogen auf den Ifo Geschäftsklimaindex zu tätigen.

2013

V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft erhält regelmäßige Expertenkolumne im „Manager Magazin Online“

2013

Handelsblatt Elite-Report: Zum sechsten Mal Auszeichnung der V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft als „Elite der Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum“ mit „magna cum laude“

2012

Lizenzerwerb des Nachrichtensenders „n-tv“ für die Nutzung des „Welt-Handelsindex“ inklusive monatlicher Veröffentlichung in der n-tv Telebörse.

2012

Lizenzerwerb des „Handelsblatt“ für die Nutzung des „Welt-Handelsindex“ inklusive monatlicher Veröffentlichung im Wirtschaftsteil. (Lizenz am 31.07.2015 ausgelaufen)

2012

V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft erhält regelmäßige Kolumne im „Handelsblatt“.

2012

Zum fünften Mal: Auszeichnung der V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft als „Elite der Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum“ mit „magna cum laude“ durch den Handelsblatt Elite-Report.

2011

Lizenzerwerb des Nachrichtensenders „n-tv“ für die Nutzung des „Welt-Index“ (bestehend aus dem Konjunkturdaten- und Erwartungsindex) inklusive monatlicher Veröffentlichung in der n-tv Telebörse.

2011

Zum vierten Mal Auszeichnung durch den Handelsblatt Elite-Report: Die V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft gehört mit „magna cum laude“ zur „Elite der Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum“.

2010

Lizenzerwerb der „Welt am Sonntag“ für die Nutzung des „Welt-Index“ (bestehend aus dem Konjunkturdaten- und Erwartungsindex) inklusive monatlicher Veröffentlichung im Wirtschaftsteil.

2010

Start des Fernsehformats „Horné/Zschaber Live – das Wirtschaftsgespräch“ (zweimal monatlich auf NRW.TV).

2010

Im Handelsblatt Elite-Report wird die Zugehörigkeit der V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft zur „Pyramide der Ausgezeichneten“ aufgrund ihrer besonderen Leistungen mit „magna cum laude“ bestätigt.

2009

Der Vermögensverwaltungsfonds ZschaberStrategieDefensiv erhält den Preis „Bestes Risiko-Rendite-Verhältnis/Niedrigste Volatilität“ für 2008 in der BVI-Vergleichsgruppe „Vermögensverwaltende Superfonds“*.
*gemäß BVI-Performancevergleich 28.12.2007 bis 30.12.2008

2009

Im Handelsblatt Elite-Report wird die V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft für Ihre Leistungen in der Vermögensverwaltung „cum laude“ in die „Pyramide der Ausgezeichneten“ aufgenommen.

2008

Die V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft erhält den Sonderpreis der Jury des Handelsblatt Elite-Reports: „Beste Fondsvermögensverwaltung im deutschsprachigen Raum“.

2007

Mit der Auflage der ZschaberStrategien Defensiv | Balance | Dynamic offeriert die V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft als einer der ersten Anbieter abgeltungsteueroptimierte und vermögensverwaltende Superfonds in Deutschland.

2006

Das Magazin „impulse“ bestätigt: Die V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft gehört zu den „besten deutschen Vermögensverwaltern“.

2005

Die V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft wird vom Unternehmermagazin „impulse“ zum „besten Fondsvermögensverwalter“ ernannt: Doppelsieg in 2 von 3 Kategorien im Drei-Jahres-Vergleich.

2003

Die V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft wird vom Börsenmagazin „DMEuro“ (Verlagsgruppe Handelsblatt) mit dem Titel „Fondsmanager des Monats“ ausgezeichnet.

2000

Erfolgreicher Start der neuen Vermögensverwaltungskonzepte ZschaberGewinnStrategien I-V, als eine der ersten Vermögensverwaltungen mit einer „All-in-Fee“.

2000

Aufnahme ins »Who's who« als erfolgreichster Fondsvermögensverwalter Deutschlands.

1999

Die V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft wird von der Zeitschrift „Börsentrend“ zum „Portfoliomanager des Jahres“ ernannt.

1998

Seit 1998 regelmäßiger Interviewpartner beim Wirtschafts- und Nachrichtensender n-tv.

1998

Erhalt der Lizenz nach § 32 KWG, somit unterliegt unser Haus der Aufsicht und Kontrolle durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Deutschen Bundesbank.

1997

Die V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft wird erneut vom Börsenmagazin „Finanzen“ mit dem Titel „Deutschlands bester Fondspicker“ ausgezeichnet.

1996

Die V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft wird vom Börsenmagazin „Finanzen“ mit dem Titel „Deutschlands bester Fondspicker“ ausgezeichnet.

1994

Fondspionier: Als eine der ersten Institutionen in Deutschland schloss die V.M.Z. unabhängige Kooperationsvereinbarungen mit namhaften Investmentgesellschaften wie Templeton Investments (heute Franklin Templeton), Flemming (heute J. P. Morgan), Pioneer Investments u. v. m. Beginn der individuellen Vermögensverwaltung ab einer Mindestanlagesumme in Höhe von 1.000.000,- DM.

1994

Firmengründung
Willkommen bei
Bitte wählen Sie die Homepage,
zschaber.de
die für Sie interessant ist: